Inspire Technologies GmbH
Wir machen kurzen Prozess!

Automobilzulieferer und Maschinenbauer profitieren von neuer Kooperation

Optimierung von Produktionsprozessen und Qualitätsmanagement

Inspire Technologies, führender Anbieter von Business Process Management (BPM)-Software zur Modellierung, Implementierung und Auswertung von Geschäftsprozessen sowie der Beratungsdienstleister we plan GmbH, kündigen Ihre Zusammenarbeit an. Im Rahmen der Partnerschaft wird we plan BPM inspire als Tool beim Umsetzen von Produktionsprozessoptimierungs-Projekten und im Bereich Beschwerdemanagement anbieten und einsetzen. We plan ist spezialisiert auf die Automobil-Zuliefererindustrie sowie den allgemeinen Maschinenbau und hat BPM inspire in sein Angebots-Portfolio im Rahmen einer ganzheitlichen und praktischen Beratung mit aufgenommen. BPM inspire ist eine vollständige BPM Suite mit den Bereichen Modellierung, Automatisierung, grafischen Benutzeroberflächen und Monitoring für die effiziente Automatisierung von Geschäftsprozessen.

Die we plan GmbH hat den Anspruch, praxisorientierte und individuelle Lösungsansätze aus den Bereichen Prozessoptimierung, Qualitäts- und Benchmarkmanagement aber auch Engineering Support und Lieferanten-entwicklung anzubieten. „Unsere Mitarbeiter sind keine Theoretiker, sondern führende Spezialisten aus der Industrie, die langjährige praktische Erfahrungen in ihren jeweiligen Fachgebieten vorweisen können“, sagt Vladislav Ihl, Koordinator Consulting bei we plan GmbH in Köln. „Durch unsere langjährige Expertise direkt in den Produktions- und Werkshallen oder den Entwicklungsabteilungen selbst, können wir unsere Kunden in die Lage versetzen, schnell und effektiv die notwendigen Veränderungen einzuleiten und an den richtigen Stellschrauben im Unternehmen zu drehen“.

BPM inspire wird innerhalb dieses Beratungsansatzes ab sofort eine wichtige Rolle spielen. „Wir freuen uns, dass we plan unsere Software-Lösung zur Prozessoptimierung in sein Portfolio aufgenommen hat und bei seinen Kunden einsetzen möchte“, sagt Andreas Mucke, Geschäftsführender Gesellschafter bei Inspire Technologies. Neben den Bereichen Prozess- und Qualitätsmanagement soll BPM inspire auch bei weiteren Themen, wie beispielsweise der Kundenreklamation Verwendung finden. Die ersten Projekte stehen bereits in den Startlöchern: „Wir werden das Tool künftig auch nutzen, um beispielsweise einen 8D-Report zu digitalisieren sowie zu automatisieren, was unseren Kunden einen nicht unerheblichen Vorteil in Sachen Effektivität und Geschwindigkeit bei der Reklamationsbearbeitung verschaffen wird“, freut sich Ihl auf die anstehende praktische Umsetzung der Kooperation zwischen we plan und Inspire Technologies beim Kunden.

we plan und BPM inspire

Interesse an weiteren Informationen? Dann kontaktieren Sie uns:

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie die angezeigte Nummer nicht lesen können, bitte hier klicken.